Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

AfD-Kreisverband wählt die Kandidaten für die Kommunalwahl 2021.

In der Aufstellungsversammlung des AfD-Kreisverbandes Lüneburg wurden die Kandidaten für den Lüneburger Stadtrat und den Kreistag, sowie für den Samtgemeinderat Amelinghausen und den Gemeinderat Oldendorf/Luhe gewählt. Wir gratulieren den Spitzenkandidaten Robin Gaberle, Dirk Neumann, Stephan Bothe, Marcel Borowski, Ingolf Wiesner, Rainer Rodenwald und Sebastian Deffner herzlich.
Die anwesenden Mitglieder zeigten dabei große Einigkeit. Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt.
Die Aufstellungsversammlung fand im Anschluss an den Kreisparteitag statt, auf dem unser kommunales Wahlprogramm diskutiert und ebenfalls einstimmig verabschiedet wurde.
Die AfD Lüneburg lebt die Einigkeit und hat heute einen großen Schritt gemacht. Der Wahlkampf kann beginnen! #Lüneburgabernormal
#Deutschlandabernormal #AfD
... mehr lesenweniger lesen

29.05.21 - 14:57

AfD-Kreisverband wählt die Kandidaten für die Kommunalwahl 2021.

In der Aufstellungsversammlung des AfD-Kreisverbandes Lüneburg wurden die Kandidaten für den Lüneburger Stadtrat und den Kreistag, sowie für den Samtgemeinderat Amelinghausen und den Gemeinderat Oldendorf/Luhe gewählt. Wir gratulieren den Spitzenkandidaten Robin Gaberle, Dirk Neumann, Stephan Bothe, Marcel Borowski, Ingolf Wiesner, Rainer Rodenwald und Sebastian Deffner herzlich. 
Die anwesenden Mitglieder zeigten dabei große Einigkeit. Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt. 
Die Aufstellungsversammlung fand im Anschluss an den Kreisparteitag statt, auf dem unser kommunales Wahlprogramm diskutiert und ebenfalls einstimmig verabschiedet wurde.
Die AfD Lüneburg lebt die Einigkeit und hat heute einen großen Schritt gemacht. Der Wahlkampf kann beginnen! #Lüneburgabernormal 
#Deutschlandabernormal #AfD

auf Facebook kommentieren

SO muss das sein... 💪

Die Basis hat gewählt! Alice Weidel und Tino Chrupalla führen uns als Spitzenteam in die Bundestagswahl. Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns auf einen erfolgreichen Wahlkampf! ... mehr lesenweniger lesen

25.05.21 - 12:24

Die Basis hat gewählt! Alice Weidel und Tino Chrupalla führen uns als Spitzenteam in die Bundestagswahl. Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns auf einen erfolgreichen Wahlkampf!

Abbruch aufgrund zu vieler Mitglieder...

Der außerordentliche Parteitag der AfD-Niedersachsen in Braunschweig musste kurz nach Beginn abgebrochen werden. Mit mehr als 650 anwesenden Mitgliedern war die unter Corona-Bedingungen festgelegte Teilnehmergröße überschritten. Dem Versammlungsleiter Torben Braga blieb keine Wahl. Der Parteitag wurde abgebrochen.
Immerhin konnten unsere Gäste, der Bundessprecher Tino Chrupalla und Oliver Kirchner, Beisitzer im AfD Landesvorstand von Sachsen-Anhalt, Grußworte an die Mitglieder richten.
... mehr lesenweniger lesen

15.05.21 - 16:20

auf Facebook kommentieren

Ich habe hier Vorschläge gepostet, wie man es besser machen könnte: www.facebook.com/afd.peine/posts/2865387613726226

In Gedenken an Sophie Scholl. #weißerose ... mehr lesenweniger lesen

09.05.21 - 18:04

In Gedenken an Sophie Scholl. #weißerose

Paul Hampel ist Direktkandidat des Wahlkreises 37!

Die Kreisverbände Lüneburg und Lüchow/Dannenberg haben den Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Landesvorsitzenden Paul Hampel mit großer Mehrheit zum Direktkandidaten des Wahlkreises 37 (Lüneburg/ Lüchow-Dannenberg) gewählt.
Herzlichen Glückwunsch an Paul Hampel! Wir freuen uns auf den gemeinsamen Wahlkampf.
#Deutschlandabernormal #AfD
... mehr lesenweniger lesen

05.05.21 - 21:56

Paul Hampel ist Direktkandidat des Wahlkreises 37!

Die Kreisverbände Lüneburg und Lüchow/Dannenberg haben  den Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Landesvorsitzenden Paul Hampel mit großer Mehrheit zum Direktkandidaten des Wahlkreises 37 (Lüneburg/ Lüchow-Dannenberg) gewählt. 
Herzlichen Glückwunsch an Paul Hampel! Wir freuen uns auf den gemeinsamen Wahlkampf. 
#Deutschlandabernormal #AfDImage attachmentImage attachment

....Achtung Satire....
ARD und ZDF- Ihr gutes öffentliches Recht

Wir von den Öffentliche-Rechtlichen Sendeanstalten sind das Fundament unserer Demokratie. Bei uns wird nicht nur neutral berichtet, wir garantieren auch ein mediales Abbild unserer Gesellschaft. Die Vielfalt der Meinungen finden bei uns zusammen. Diskurs und Meinungsstreit gehören zum täglichen Sendealltag.
Wir können uns glücklich schätzen, dass unsere Journalisten ihren Auftrag gemäß den Richtlinien des Rundfunkvertrags erfüllen, nämlich „die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit der Angebote und Programme zu berücksichtigen.“
Für nur 17,50 Euro monatlicher Demokratieabgabe (hoffentlich bald 18,36 Euro) gewinnen Sie, liebe Fernsehzuschauer, Vielfalt, Toleranz und Gemeinschaft. Ist das nicht schön?
Und versprochen. Wir tun mehr. Wer unserer kommenden Bundeskanzlerin fehlende Ausbildung unterstellt, wird von uns im Zeichen des gesamtgesellschaftlichen Zusammenhalts zurechtgewiesen. Und gibt es etwa Kritik, nur weil einige Demonstranten auf der 1. Mai Demo etwas übers Ziel hinausgeschossen sind, wir können das erklären und zeigen Verständnis. Denn auch Kritik sollte im freundschaftlichen Rahmen bleiben.
Also, ist doch alles in Ordnung. Und selbstverständlich dürfen Sie ihre Meinung äußern, Sie müssen halt nur mit den Folgen leben. Eben!
Und jetzt freuen wir uns auf Annalena und werden sie auf ihrem Weg zum Platz an der Sonne begleiten. Die zahlreichen Sondersendungen sind schon in Planung. Versprochen! Wir wissen was gut für Sie ist.

Es grüßen Sie herzlichst
Ihre Sender mit Haltung - ARD und ZDF
🤥
... mehr lesenweniger lesen

04.05.21 - 18:33

....Achtung Satire....
ARD und ZDF- Ihr gutes öffentliches Recht

Wir von den Öffentliche-Rechtlichen Sendeanstalten sind das Fundament unserer Demokratie. Bei uns wird nicht nur neutral berichtet, wir garantieren auch ein mediales Abbild unserer Gesellschaft. Die Vielfalt der Meinungen finden bei uns zusammen. Diskurs und Meinungsstreit gehören zum täglichen Sendealltag.
Wir können uns glücklich schätzen, dass unsere Journalisten ihren Auftrag gemäß den Richtlinien des Rundfunkvertrags erfüllen, nämlich „die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit der Angebote und Programme zu berücksichtigen.“
Für nur 17,50 Euro monatlicher Demokratieabgabe (hoffentlich bald 18,36 Euro) gewinnen Sie, liebe Fernsehzuschauer, Vielfalt, Toleranz und Gemeinschaft. Ist das nicht schön?
Und versprochen. Wir tun mehr. Wer unserer kommenden Bundeskanzlerin fehlende Ausbildung unterstellt, wird von uns im Zeichen des gesamtgesellschaftlichen Zusammenhalts zurechtgewiesen. Und gibt es etwa Kritik, nur weil einige Demonstranten auf der 1. Mai Demo etwas übers Ziel hinausgeschossen sind, wir können das erklären und zeigen Verständnis. Denn auch Kritik sollte im freundschaftlichen Rahmen bleiben. 
Also, ist doch alles in Ordnung. Und selbstverständlich dürfen Sie ihre Meinung äußern, Sie müssen halt nur mit den Folgen leben. Eben! 
Und jetzt freuen wir uns auf Annalena und werden sie auf ihrem Weg zum Platz an der Sonne begleiten. Die zahlreichen Sondersendungen sind schon in Planung. Versprochen! Wir wissen was gut für Sie ist.

Es grüßen Sie herzlichst
Ihre Sender mit Haltung - ARD und ZDF 
🤥
mehr laden